>> Unternehmen >> Historie

Historie

Im Jahre 1919 gründete mein Urgroßvater, der Bauunternehmer Max Grobe , in  der  heutigen Tannrodaer Straße 4 in Bad Berka einen Bau- und Steinmetzbetrieb.
Nach dem 2. Weltkrieg übernahm mein Großvater Paul Erdmann den Betrieb.  Zusammen mit seiner Frau und einem Mitarbeiter stellten sie Grabmale aus Natur- werkstein, Lichtmaste und andere Erzeugnisse aus Betonwerkstein, wie die Baluster für die Balkone der Zentralklinik Bad Berka sowie Fensterbänke , Platten und Stufen aus Terrazzo her.
1973 übernahm mein Vater Klaus Erdmann, Steinmetz- und Betonsteinherstellermeister, den Betrieb von Paul Erdmann. An seiner Seite standen meine Mutter, mehrere Steinmetzgesellen und seit 1988 ich.

Mit der Wende wurde das Produktprogramm erweitert. Durch Investitionen in moderne Steinbearbeitungs- maschinen konnte so individuell für jeden Kunden im privaten und öffentlichen Bereich Naturstein be- und zugearbeitet werden. Hinzu kamen das Liefern und Versetzen sämtlicher Natursteinprodukte. Mein Vater führte das Geschäft 30 Jahre lang bis Ende 2002.

Die 4. Generation
Am 1.1.2003 übernahm ich in 4. Generation den Betrieb. Meine persönliche Entwicklung war und ist ganz auf die Familientradition ausgerichtet. Vor allem, um meinen Kunden weiterhin mit einer sehr guten Qualität gerecht zu werden und immer auf dem technisch neuesten Stand zu sein, habe ich neben meiner Qualifikation zum Steinmetz- und Steinbildhauermeister ein Fachstudium zum staatlich geprüften Steintechniker und eine Ausbildung zum Restaurator im Handwerk absolviert. Im Jahr 2000 erfolgte die Bestellung und Vereidigung zum Sach- verständigen im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk der Handwerkskammer Erfurt. Mein Tätigkeitsfeld hat sich auf Steinmetz- und Natursteinarbeiten in ganz Deutschland ausgeweitet. 

Für mich gilt: Ihr individueller Wunsch in Verbindung mit meiner fachlicher Kompetenz ist das, was für mich zählt.